mit der WAA auf der Sofienalpe am 3. April 2005                               ZURÜCK

Nach einem Beobachterseminar der WAA Thema-Jupiter/Saturn gab es ein kleines Teleskoptreffen auf der Wiese.

Leider hatte ich keinen Akku mit und musste am staubigen Parkplatz bei der Autosteckdose meinen Refraktor aufbauen.

Zusätzlich hatte ich Probleme mit zuviel Spiel in der RA-Achse der Celestron Montierung. (das Teleskop wackelte)

Dafür hatte ich erstmalig  die Möglichkeit durch andere Fernrohre zu spechteln: Meade LX200 mit 12" und 10"

ein Astrophysics APO mit 5 1/2" und einen 18 Zoll Starsplitter Dobson.

Letztere zwei haben mich schwerst beeindruckt, überhaupt so einen Dob-Riesen hätte ich auch gerne!

Einige durchwegs aufbauende Gespräche mit meinen Teleskopkollegen rundeten den gelungenen Abend ab.

Die Sofienalpe werde ich sicher bald wieder besuchen.