Zurück

Sternspechteln in Schrick 17.Februar 2007, 17:00 - 21:00 Uhr, Südostwind, 2 Grad plus, 5,5 mag

Ein neuer Standort auf einem Feldweg bei Schrick - Niedersulz! Hier gibt es einige Senken die guten Licht- und Windschutz bieten.  Am Wachtberg ist es immer sehr zugig und hier ist es heute etwas besser. Zu dritt trotzen wir dem Wind: Marion, Günther und meine Wenigkeit. Leider war es gestern, Freitag, bewölkt - wir wollten uns eigentlich mit einigen Schülern treffen.... tja, dafür gab es heute einen sonnigen Tag, dem folgt nach etwas Abendbewölkung ca. 2 Stunden, eine sehr klare Nacht. Wir nutzen diese mit Günther´s 10"Meade, seinem ETX 70, meinem 10" Dob und den ED 100 zum Beobachten der Wintersterne. Die Durchsicht ist grandios, das Seeing aber nicht. Trotz ED-Refraktor schaffen wir heute nicht die Cassinische Teilung am Saturn zu erkennen. Mit der "neuen" EOS 300D mache ich erste Piggyback-Probeaufnahmen. Hier noch unsere Objektliste: Venus,M42,41,33,31,32,110,78,103,97,1,81,82,35,44,45,h+chi,NGC 7789,457,

wir sollten Schrick wieder besuchen!

Zurück