Zurück

NLCs über Auersthal  - leider habe ich es erst sehr spät bemerkt,  außerdem wird der helle Bereich von durchziehenden Wolken leicht überdeckt,

aber immerhin meine ersten beobachteten Leuchtenden Nachtwolken!

Donnerstag 25.Juni 2009, 22:30 Uhr 5 Bilder 20sec und 400 ASA als Gif-Animation

NLCs sogenannte Leuchtende Nachtwolken (engl. noctilucent clouds - NLC) sind silbrigweiße dünne Wolken, die in manchen Sommernächten in Nordrichtung am Horizont gesehen werden können. Im Gegensatz zu anderen Wolkenarten, die maximal eine Höhe von 13 km erreichen, treten die Leuchtenden Nachtwolken in einer Höhe von 83 km auf. Sie können nur gesehen werden, wenn die Sonne zwischen 6° und 16° unter dem Horizont steht. Dann werden die Leuchtenden Nachtwolken noch von der Sonne beschienen, während der Himmel sonst bereits dunkel ist. Für die Entstehung der Leuchtenden Nachtwolken muß die Temperatur der Mesopause sehr niedrig sein. Diese tiefe Temperatur stellt sich zwischen Mitte Mai und Mitte August ein. Vor allem im Juni und Juli sind dann in einigen Nächten Leuchtende Nachtwolken zu beobachten. Bei uns erreichen sie eine Höhe von etwa 20° über dem nordwestlichen bis nordöstlichen Horizont. In Ausnahmefällen können sie auch in unseren Breiten bis in Zenitnähe zu sehen sein.(Quelle  http://www.meteoros.de/nlc/nlc.htm)

Zurück