Messier 81   - Spiralgalaxie mit  ca. 250 Millionen Sternen - und Messier 82 im Sternbild Großer Bär. Nach einem Jahr Astrofoto Bildbearbeitung habe ich diese Daten noch einmal versucht und bin zu diesem Ergebnis gekommen!
hier die ursprüngliche Bearbeitung
first light meiner neuen gekühlten "one shoot color"- Kamera QHY 8 
Ein Wolkenloch, fast ein kleines Weihnachtsgeschenk für einen Hobby-Astrofotografen. Am Samstag den 20.12 klart der Himmel gegen 0:00 Uhr komplett auf und gibt einen mag 6,0 Himmel frei. Ich war so überrascht das mir in der gebotenen Eile nichts besseres als das Galaxienpaar im Ursa Major einfiel.  Die neue Kamera mit ihren 7,8 µm großen Pixeln passt nicht perfekt für die kurze Brennweite des Pentax. Auch die Adapterringe für die Komakorrektoren von Baader und Televue  für den 8" Newton, sind noch nicht fertig es fehlt noch die Innenschwärzung. So entsteht dieses Bild am Pentax Refraktor mit viel Feld herum, kurze Zeit später zieht es schon wieder zu. Mit der Tiefe dieser Aufnahme bin ich fürs erste mal zufrieden, das hätte ich mit der EOS 300 Da nicht erreicht. 
Günther hat sich die Mühe gemacht die Galaxien am seitenrichtigen Bild zu beschriften - das will ich Euch nicht vorenthalten!

ZURÜCK